TUCaN

mamimir_3c
Was ist TUCan?

TUCaN steht für TUCampusNet. Es ist die Darmstädter Variante der integrierten Software CampusNet. Mit TUCaN organisieren die Studierenden, die Lehrenden sowie die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Verwaltung seit Herbst 2010 ihren Universitätsalltag. TUCaN verknüpft die Planung von Veranstaltungen und Prüfungen mit dem Raummanagement und der Verwaltung der Studierendendaten. Dadurch können Lehrende ihre Veranstaltungen leichter pflegen und Studierende ihren Studienverlauf besser planen. In der Verwaltung reduziert die Software Papierberge, Wartezeiten und das mehrfache Erfassen von Daten.

Links für Studierende

Aktuelle Hinweise

Die zentrale Anmeldezeit zu Prüfungen im Sommersemester liegt in der Regel zwischen dem 01. Juni und dem 30. Juni, im Wintersemester zwischen dem 15. November und 15. Dezember.

WICHTIG: Die índividuellen An- und Abmeldefristen können Sie in TUCaN in den Prüfungsdetails einsehen.

  • Mit der Anmeldung zu Modulen und Lehrveranstaltungen melden Sie sich in der Regel nicht automatisch zu den Prüfungen an. Zu Prüfungen melden Sie sich separat an.
  • Die Teilnahme an einer Prüfung ohne Anmeldung über TUCaN oder ggf. das Studienbüro ist ausgeschlossen! Auch bei vorlesungsbegleitenden Leistungen (Abgaben, Hausaufgaben, Essays, Referate, o.ä.) muss auf jeden Fall eine Anmeldung zur Prüfungsleistung erfolgen, sonst ist keine Bewertung und Verbuchung der Note möglich.
  • Bei Fragen und Problemen setzen Sie sich bitte rechtzeitig mit dem Studienbüro in Verbindung, damit Sie sich noch innerhalb der Frist ordnungsgemäß zur Prüfung anmelden können.
  • Für vorlesungsbegleitende Fachprüfungen müssen Sie sich spätestens bis zu einem Monat vor dem ersten Teil anmelden!
  • Melden Sie sich dazu im TUCaN-Webportal unter www.tucan.tu-darmstadt.de an. (Prüfungen / Meine Prüfungen / Anmeldung zu Prüfungen)

Leistungsspiegel können mithilfe TUCaNs selbst ausgedruckt werden. Details dazu finden sich in den Anleitungen zu TUCaN für Studierende. Bitte beachten Sie jedoch, dass Leistungsspiegel für Bewerbungen oder andere offizielle Zwecke im Studienbüro ausgedruckt und gestempelt werden müssen.