Thesis

mamimir_3c

Master Thesis

Die Thesis muss vor dem offiziellen Beginn angemeldet werden. Ein*e Professor*in aus dem gewählten Anwendungsfach muss für die Themenstellung, Betreuung und Benotung die Verantwortung übernehmen. Die Anmeldung der Thesis erfolgt über das Studienbüro des Fachbereichs Informatik.

Die Master Thesis wird mit einem hochschulöffentlichen Kolloquium abgeschlossen, um auch anderen interessierten CE-Studierenden die Möglichkeit zu geben, am Thema teilzuhaben.

NEU:

Änderung des Prozesses zur Abgabe von Bachelor- und Masterarbeiten

Gültig ab 01.01.2018

Abschlussarbeiten müssen fristgerecht im Studienbüro eingereicht werden.

Während der Sprechzeiten (Di., Mi., Do. 9-12 Uhr, vorlesungsfreie Zeit 9-11 Uhr) ist dies persönlich bei Frau Haschka möglich. Außerhalb der Sprechzeiten können die Exemplare an der Hauptpforte im alten Hauptgebäude (S1 03) abgegeben werden.

Es sind zwei gedruckte Exemplare der Abschlussarbeit einzureichen (§23 Abs. 7 APB). Zusätzlich muss die Abschlussarbeit in TUbama digital zur Archivierung hochgeladen werden.

In TUbama werden Abschlussarbeiten elektronisch eingereicht und archiviert.

Vorgehen zum Einreichen der Abschlussarbeiten:

  • Vor der ersten Nutzung muss im IDM der Nutzung von DFN-AAI zugestimmt werden. Dies erfolgt unter www.idm.tu-darmstadt.de/idmportal
  • Login in TUbama mit TU-ID und Passwort unter https://tubama.ulb.tu-darmstadt.de
  • Der Upload der Abschlussarbeit in TUbama erfolgt im Format PDF/A (Infos zur Erstellung auf der TUbama-Webseite) und darf 50 MB nicht überschreiten. Zusätzlich darf der Dateiname keine Leer- und Sonderzeichen enthalten. Tipp: Bitte frühzeitig das Format durch Testupload prüfen!
  • Die Kollegin im Studienbüro nimmt eine Sichtprüfung vor, um sicher zu stellen, dass die elektronisch eingereichte Version mit den eingereichten gedruckten Exemplaren übereinstimmt und gibt die elektronische Version anschließend zur Archivierung frei. Studierende können in TUbama den Status der Bearbeitung und Freigabe ihrer eingereichten Abschlussarbeit verfolgen.

Bitte zusätzlich beachten:

Die Erklärung, die den Abschlussarbeiten beigefügt werden muss, hat sich geändert.

Das ausgefüllte „Formular Anmeldung zum Kolloquium“ muss weiterhin im CE-Büro abgegeben werden, dies kann auch per E-Mail erfolgen.

Die Thesis muss ein Verzeichnis aller Quellen und Hilfsmittel enthalten sowie eine Erklärung, dass sie selbstständig verfasst wurde und alle benutzten Quellen angegeben worden sind. Auf dem Deckblatt soll neben dem eigenen Namen der Studienbereich Computational Engineering aufgeführt werden. Auch das Logo des Studienbereichs CE ist einzufügen. Ein Beispiel für ein Deckblatt finden Sie hier.

Auszüge aus den Ausführungsbestimmungen zur Master Thesis:

§ 23 (3) Abschlussarbeit

Die Master-Thesis ist in einem der Anwendungsfächer durchzuführen. In begründeten, durch den Studiendekan oder die Studiendekanin zu genehmigenden Fällen, kann die Master-Thesis in einem nicht am Computational Engineering beteiligten Fachbereich der Technischen Universität Darmstadt oder an einer anderen Hochschule durchgeführt werden. In diesen Fällen bestimmt die Prüfungskommission einen hauptamtlichen Professor oder eine hauptamtliche Professorin des Fachbereichs, an dem die Arbeit durchgeführt wird, und einen hauptamtlichen Professor oder eine hauptamtliche Professorin der Fachbereiche Mathematik, Bauingenieurwesen und Geodäsie, Maschinenbau, Elektrotechnik und Informationstechnik sowie Informatik oder des Studienbereichs Mechanik der Technischen Universität Darmstadt gemeinschaftlich zu Prüfern oder Prüferinnen oder zu Prüfer und Prüferin, die das Thema der Arbeit stellen, die Arbeit betreuen und nach Maßgabe des § 26 bewerten.

§ 23 (4) Abschlussarbeit

Die Abschlussarbeit darf mit Zustimmung der/des Vorsitzenden der Prüfungskommission in einer Einrichtung außerhalb der Universität ausgeführt werden, wenn die Betreuung durch ein Mitglied der Professorengruppe gesichert ist.

Bitte beachten Sie diese wichtigen Infos zur Durchführung Ihrer Master Thesis in einer externen Einrichtung.

Das Formular Antrag auf Durchführung der Master Thesis Computational Engineering in einer externen Einrichtung finden Sie hier.

Zu § 23 (5) Abschlussarbeit

Die Bearbeitungszeit für die Master-Thesis beträgt 6 Monate (900 Stunden). Für Teilzeitstudierende verlängert sich der Bearbeitungszeitraum nicht. Die Master-Thesis wird mit einem hochschulöffentlichen Kolloquium abgeschlossen. Die Frist kann von der Prüfungskommission in begründeten Fällen um maximal die Hälfte der Bearbeitungszeit verlängert werden. Hierzu verwenden Sie bitte den Antrag auf Verlängerung.

Temine Master Kolloquien

  • Analyse und Nutzbarmachung von Schichtungsstrategien für Dentinkernkronen
    Vortragender: Luqman Saqib
    Datum: 22. Mai 2019
    Uhrzeit: 13:30 Uhr
    Gebäude: L1|01 Raum 6
  • Beurteilung der chemischen Zustände in einem Reaktor zur Synthese von Isocyansäure
    Vortragender: Philipp Hönig
    Datum: 20. Mai 2019
    Uhrzeit: 12:30 Uhr
    Gebäude: L1|08 Raum 4
  • Direkte Numerische Simulation dynamischer Benetzungsprozesse von Tropfen und superhydrophoben Oberflächen mittels einer Diffuse-Interface Phasenfeldmethode in OpenFOAM
    Vortragender: Michael Holzinger
    Datum: 17. Mai 2019
    Uhrzeit: 13:30 Uhr
    Gebäude: L2|06 Raum 403
  • Interlaminare Spannungen in zylindrisch gekrümmten Laminaten
    Vortragender: Andreas Kappel
    Datum: 16. Mai 2019
    Uhrzeit: 13:00 Uhr
    Gebäude: L1|01 Bibliothek KLuB
  • Bayesian Methods for Magnetic Field Reconstruction from Measurements
    Vortragender: Ion-Gabriel Ion
    Datum: 26. April 2019
    Uhrzeit: 10:00 Uhr
    Gebäude: S217 Raum 114
  • Numerische Simulation von Benetzungsphänomenen auf stufenförmigem Substrat
    Vortragender: Siang Hong
    Datum: 21. März 2019
    Uhrzeit: 14:30 Uhr
    Gebäude: L2|06 Raum 203
  • Implementation einer numerischen Methode zur Lösung von Schmelz- und Erstarrungsproblemen
    Vortragender: Christian Jegust
    Datum: 21. März 2019
    Uhrzeit: 11:00 Uhr
    Gebäude: L1|01 K328
  • Assisted Versatile Autonomous Manipulation
    Vortragender: Marius Schnaubelt
    Datum: 06. März 2019
    Uhrzeit: 12:30 Uhr
    Gebäude: Noch nicht bekannt
  • Gradientenbasierte Optimierung einer parametrisierten Radialturbine für Abgasturbolader
    Vortragende: Simone Stange
    Datum: 14. Februar 2019
    Uhrzeit: 11:00 Uhr
    Gebäude: S4|10 Raum 314
  • Numerische Lebensdauerabschätzung für CFK-Komponenten in einer hybriden Klebverbindung
    Vortragende: Anneke Lampe
    Datum: 12. Februar 2019
    Uhrzeit: 10:00 Uhr
    Gebäude: Fraunhofer LBF, Bartningstr. 47, Gebäude A, Besprechungsraum II, 1. OG (Anmeldung über anneke.lampe@stud.tu-darmstadt.de)
  • Entwicklung eines systematischen Prozessablaufes bei UAS Flugmissionen in Notfallszenarien
    Vortragender: Jörg Schmidt
    Datum: 30. Januar 2019
    Uhrzeit: 10:00 Uhr
    Gebäude: L1|01 595
  • Vergleich von Optimierungsverfahren für Risswachstumsprobleme
    Vortragende: Christine Herter
    Datum: 14. Dezember 2018
    Uhrzeit: 14:00 Uhr
    Gebäude: S4|10 Raum 314
  • Numerische Integration über implizit definierte Flächen und Volumen
    Vortragender: Lauritz Beck
    Datum: 14. November 2018
    Uhrzeit: 11:00 Uhr
    Gebäude: L1|01 328K
  • Materialflussoptimierung durch digitale Wertstromabbildung der Produktionslogistik bei der Maul GmbH
    Vortragender: Lucas Klein
    Datum: 21. August 2018
    Uhrzeit: 11:00 Uhr
    Gebäude: L1|01 R104
  • Automatisierte Bahnplanung für Industrieroboter mittels optischer Erkennung
    Vortragender: Patrick Hinterholzinger
    Datum: 04. Juli 2018
    Uhrzeit: 15:00 Uhr
    Gebäude: L1|01 Raum noch nicht bekannt
  • Erarbeitung einer Sicherheitszone für das vollautomatisierte Valet-Parken
    Vortragende: Mara Duschek
    Datum: 19. Juni 2018
    Uhrzeit: 09:00 Uhr
    Gebäude: L1|01 407
  • Dynamic load balancing for the simulation of transonic flows using a Discontinuous Galerkin discretization with local time stepping
    Vortragender: Jens Weber
    Datum: 16. Mai 2018
    Uhrzeit: 10:00 Uhr
    Gebäude: L1|01 K328